Font Size

SCREEN

Layout

Direction

Menu Style

Cpanel

Unsere Schule

Segelausflug 7c 19.08.2011

Die Klasse 7c traf sich am Morgen um kurz vor acht im Klassenraum, aufgeregt und nur mit einem Rucksack als Gepäck, denn heute wollten wir auf der Kieler Förde segeln und eine Vorführung im Mediendom besuchen. Es ist Freitag, der 19.08.2011. Leider sieht es nach Regen aus, und dann beginnt es auch schon zu nieseln. Wir besprechen noch die letzten Regeln und Bedingungen, dann geht es los.

Hilfe, wir müssen tatsächlich noch bis zur Förde laufen!!! Nach einem zehnstündigen Marsch erreichen wir endlich um kurz nach neun Uhr das Camp 24/7. Endlich hatten wir eine Pause und konnten essen,spielen, uns ausruhen und die Schiffe bestaunen. Frau Goethe regelte die Bezahlung und die Aufteilung der Boote mit den Seglern. Und dann ging es los! Wir versammelten uns alle im Zelt und erhielten unsere Aufteilung mitgeteilt. Die Crew stellte sich vor und teilte Schwimmwesten aus. Mann, sahen wir fett aus, als wir die Schwimmwesten angezogen hatten. Das gab ein Gelächter! Und dann wurden wir auch noch so fotografiert! Hilfe!

Übrigens, jedes Boot (Jungs- und Mädchenboot), erhielt einen Fotoapparat um möglichst viele Bilder zu schießen. Davon haben wir ausgiebig Gebrauch gemacht. Zwei von uns durften mit dem Motorboot fahren, weil wir zu viele Personen waren. Diese wurden ausgelost, damit es gerecht zugeht. Hinfahrt: Lena und Imani, Rückfahrt: Jonas und Jonas.

Nun marschierten wir los und kletterten in die Boote. Niemand ist übrigens ins Wasser geplumst. Wir setzten uns mittig in die Boote (auch dabei ist kein Boot gekentert) und mussten sofort schwer arbeiten: Fender reinholen, Seil zusammenlegen, aufpassen usw. So stachen wir in See. Na, das kann ja heiter werden: Wir ohne Ahnung, um ein Schiff von einem Ufer zum anderen zu bringen. Aber es lief alles gut. Das Wetter erholte sich, die Sonne lugte sogar hervor, und es war nicht zu windig.

Während des Segelns konnten wir die Hände ins Wasser halten, mussten jedoch aufpassen, dass uns die Quallen nicht bissen, denn das war obereklig.

Wir segelten im Zick - Zack, damit wir uns auf dem Boot auch nicht langweilten. Kurz gesagt: Wir hatten großen Spaß!

Endlich, nach Stunden, erreichten wir das andere Ufer und kletterten schwankend aus dem Boot. Die Jungs sind übrigens früher angekommen, die Gauner hatten jedoch geschummelt, sie sind nämlich zusätzlich mit dem Motor gefahren. Wir Mädchen natürlich nicht! Wir haben schwer geschuftet, um an das andere Ufer zu gelangen!!!

Im Mediendom wurden wir bereits erwartet ud erlebten eine beeindruckende Vorführung über die Sonne, unsere Planeten und die Milchstraße. Das war soooooooo schön. Zum Abschluss durften wir die Jupiter-Achterbahnfahrt erleben. Die war toll! Aber einigen ist doch etwas schwummrig geworden. Leider war die Stunde viel zu schnell herum und wir musssten wieder zurück auf unsere Boote, um wieder nach Hause zu segeln.

Diesmal segelten wir über Umwege zurück und übten die Wende. Kopf einziehen, Seile loslassen, Seile anziehen, ... , Fänder raushängen und schon waren wir wieder da. Gerade rechtzeitig, denn nun fin es an zu regnen, und das nicht zu knapp. Wir bekamen noch eine Stärkung zum Abschied, füllten einen Zettel für das Camp aus und wanderten nach Hause. Das war ein tolles Erlebniss!

Die Klasse 7c

Schulprogramm

 

Dieses Schulprogramm wurde von der Schulkonferenz der Goethe-Realschule beschlossen.

Arbeitsschritte und Termine der Evaluation

Evaluation durch einen festen Arbeitskreis, wenn nach Inkrafttreten des neuen Schulgesetzes Klarheit besteht, in welcher Form die Goethe-Realschule weiter bestehen wird.

Benutzte Abkürzungen

 

KIS - Kieler Institut für Suchtprävention

KOSS - Koordinierungsstelle für Suchtberatung

SV - Schülervertretung

BIZ - Berufsinformationszentrum

BEK - Barmer Ersatzkasse

AOK - Allgemeine Ortskrankenkasse

WIPO - Wirtschaft/Politik

AA - Arbeitsamt

D - Deutsch

ISFA - Interkulturelle Schule Fortbildung und Ausbildung

PIT - Prävention im Team

AKW - Atomkraftwerk

RSH - Radio Schleswig-Holstein

NDR - Norddeutscher Rundfunk

Schilf - Schulinterne Lehrerfortbildung

Geplante Beratung und Unterstützung

Auf diesen Punkt wird aufgrund der veränderten Situation durch den Umbau des Schulsystems bis auf Weiteres verzichtet.