Font Size

SCREEN

Layout

Direction

Menu Style

Cpanel

Schüler der Goethe Gemeinschaftsschule spenden für die Klinik Clowns

Schüler der Goethe Gemeinschaftsschule spenden für die Klinik Clowns

13.02.2015

Schüler der Goethe Gemeinschaftsschule spenden für die Klinik Clowns

Jedes Jahr veranstaltet die Goethe Gemeinschaftsschule einen vorweihnachtlichen Adventsbasar. Hier verkaufen die Schüler Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes. Es geht geschäftig zu, doch zugleich stimmt der Basar am letzten Wochenende vor dem 1. Advent seine bummelnden Besucher auf die schöne Adventszeit ein.

Im vergangenen November sind 2.092,14 Euro zusammengekommen. Die Hälfte  - 1.046,07 Euro  - spenden die Schüler an den UKSH Freunde und Förderverein zugunsten der Klinik Clowns am Campus Kiel. 

Gutes tun - Clown Visite mit den Schülervertretern der Goethe Gemeinschaftsschule und dem UKSH Freunde und Förderverein

 

Diesen konnten die drei Schülervertreter Lars, Ann-Kathrin und Melissa gemeinsam mit dem Schulleiter Hartmut Bollin bei Ihrer Visite über die Schulter schauen. Dr. med. Wurst und Dr. Balla Balla bezogen sie sogleich in die Behandlungsmethoden ein. Für die kleine Ida, die aufgrund eines kleinen operativen Eingriffs im UKSH ist, war die improvisierte Show das Highlight des Tages.

 

Gutes tun - Auf zur Clown Visite

Gutes tun - Clown Visite mit Dr. med. Wurst und Dr. Balla Balla Gutes tun - Clown Visite mit Dr. med. Wurst und Dr. Balla Balla Gutes tun - Clown Visite mit Dr. med. Wurst und Dr. Balla Balla Gutes tun - Clown Visite mit Dr. med. Wurst und Dr. Balla Balla

 

„Die Möglichkeit, die Klinik Clowns zu begleiten, hat uns einen Einblick in Arbeit der Klinik Clowns gewährt. Wir selbst haben viel gelacht. Wir sind überzeugt, dass Lachen gesund macht und, dass unsere Spende einem sehr guten Zweck hier in Kiel zugutekommt“, so Melissa, Schülervertreterin der Goethe Gemeinschaftsschule.

 

Schüler der Goethe Gemeinschaftsschule übergeben den Spendenscheck an den UKSH Freunde und Förderverein zugunsten der Klinik Clowns

Schüler der Goethe Gemeinschaftsschule übergeben den Spendenscheck an den UKSH Freunde und Förderverein zugunsten der Klinik Clowns  Schüler der Goethe Gemeinschaftsschule übergeben den Spendenscheck an den UKSH Freunde und Förderverein zugunsten der Klinik Clowns

 

„Wir freuen uns sehr über das Engagement der Schüler, welches bereits im achten Jahr besteht. Nachdem die Spende bisher an die Kinderkrebsstation floss, geht sie in diesem Jahr an die Klinik Clowns, die sich ausschließlich über Spenden finanzieren – und unseren Patienten am UKSH regelmäßig gut tun“, so Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins.

 

Ein Visitenwagen der Klinik Clowns  Schülervertreter der Goethe Gemeinschaftsschule bei der Clown Visite  Dr. Balla Balla bei der Lachtherapie

 


 

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto des UKSH
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 210 501 70 1400 135 222 | BIC: NOLADE21KIE
Kontonummer: 1400 135 222 | BLZ: 210 501 70

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Klinik Clowns Kiel: FW20005
b) zweckungebunden: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Tel. Kiel: 0431 597-1004, Tel. Lübeck: 0451 500-5454, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 20. März 2015 08:41