Font Size

SCREEN

Layout

Direction

Menu Style

Cpanel

Floorball Bezirksentscheid 2014

Floorball - Goetheschule erreicht beim Bezirksentscheid den 3. Platz

Am diesjährigen Bezirksentscheid der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2001-2004) nahmen 17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit zwei Mannschaften teil.

05. März 2014, Plön – Es war einmal wieder soweit! Im Turnier Jugend trainiert für Olympia trafen Schulen aus Plön, Preetz, Kiel, Gettorf (Eckernförde musste leider kurzfristig absagen) aufeinander. Da sich nur das Gymnasium in Mettenhof und unsere Schule im Kreis Kiel meldeten, fiel in diesem Jahr der Kreisentscheid aus. So reisten wir direkt mit zwei Mannschaften im Gymnasium Schloss Plön an. Ein Team setzte sich aus „alten Hasen“ des Vorjahres zusammen und das zweite Team aus jüngeren Schülerinnen und Schülern, die in diesem Schuljahr mit Floorball angefangen haben. Für dieses Team hieß es vorrangig Erfahrung zu sammeln und Spaß am Turnier zu haben. Das Schiller Gymnasium aus Preetz unterschätzte sicherlich etwas die Lust am Spiel unserer wackeren Jungs und Mädels und musste sich mit 1:2 gegen unseren Nachwuchs geschlagen geben. Die Tore schossen Kevin Deutscher und Jonas Kirchhoff aus unserem fünften Jahrgang. Der Jubel war groß auf dem Spielfeld und wir dürfen auf die weitere sportliche Entwicklung dieses Teams gespannt sein.

Unsere „alten Hasen“ mussten mit der Last der Titelverteidigung in dieses Turnier starten und gleich als erstes gegen den späteren Bezirksmeister aus Gettorf ran. Das Team verlor leider mit 0:3 und kam noch nicht so recht in seinen Spielfluss. Das machte sich dann auch im Spiel gegen das Schillergymnasium aus Preetz bemerkbar. Der eindeutig schwächere Gegner konnte gegen uns ein Unentschieden herausholen. Nun musste das Team gegen unseren Nachwuchs aufs Feld, da „jeder gegen jeden“ gespielt wurde.  Das 2:0 gab wieder etwas Mut, den wir gegen das Thor-Heyerdahl Gymnasium aus Mettenhof auch brauchten. Ehemalige Turnierspiele und Freundschaftsspiele mit unseren Nachbarn wechselten zwischen Siegen und Niederlagen. Heute jedoch dominierte das Team der Goetheschule das Spiel und gewann verdient mit 4:0! Jetzt ging es im letzten Spiel gegen das Gymnasium Schloss Plön nicht mehr um eine Platzierung, jedoch sollte das Ergebnis sich auf die Platzierung der Gastgeber und der Gettorfer auswirken. Endlich konnte unser Team vollends sein Spiel durchsetzen und wir schlugen die Plöner mit 2:1. Dieses Ergebnis war besonders ärgerlich für die Gastgeber, da wir damit den Schülerinnen und Schülern der Isarnwohldschule aus Gettorf Schützenhilfe zum 1. Platz gaben. Folglich kochten auch die Emotionen etwas über... Besonders hervorzuheben ist die Entwicklung von Siripa Schoeningh, die wie ein Wirbelwind über das Spielfeld flog und als meist kleinste auf dem Platz trotzdem die Zweikämpfe gewann und Tore schoss. Ihr dabei zuzusehen war toll und intern ist sie unsere „Spielerin des Turniers“!

Wir schauen also zurück auf einen tollen Tag mit viel Spaß in Plön. Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren, die das Turnier perfekt vorbereiteten und durchführten. Wir haben viel gelernt und gehen mit einem verdienten 3. Platz nach Hause. Es wäre natürlich mehr drin gewesen, da wir uns nur vom späteren Sieger geschlagen geben mussten, aber wir wissen ja alle: „Hätte, hätte, Fahrradkette!“. Im nächsten Jahr muss wieder mit uns gerechnet werden!

 

1. Platz  Isarnwohld Schule Gettorf                             (12 Punkte – 19:4 Tore)

2. Platz  Gymnasium Schloss Plön                                (12 Punkte – 14:5 Tore)

3. Platz Goethe- Gemeinschaftsschule Kiel           (10 Punkte – 9:5 Tore)

4. Platz  Friedrich Schiller Gymnasium Preetz       (4 Punkte – 6:10 Tore)

5. Platz  Thor Heyerdahl Gymnasium Kiel               (3 Punkte – 9:15 Tore)

6. Platz Goethe- Gemeinschaftsschule Kiel           (3 Punkte – 2:20 Tore)

 

 JtfO 2014

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 03. Juli 2014 14:23