Font Size

SCREEN

Layout

Direction

Menu Style

Cpanel

Johann Wolfgang von Goethe

Unsere Schule wurde nach dem berühmten Dichter Johann Wolfgang von Goethe benannt. Er verfasste jedoch nicht ausschließlich Gedichte, sondern auch Dramen, Romane und naturwissenschaftliche Schriften. Geboren wurde Johann Wolfgang von Goethe am 28. August 1749 in Frankfurt am Main. Seine Eltern, Johann Caspar Goethe und Catharina Elisabeth Goethe bekamen insgesamt sechs Kinder, von denen nur Johann und seine jüngere Schwester Cornelia das Kindesalter überlebten. Die beiden erhielten eine aufwändige Ausbildung. Zwei Jahre lang besuchte Johann eine öffentliche Schule, danach wurde er zusammen mit seiner Schwester von insgesamt acht Hauslehrern unterrichtet. Er erlernte sechs Sprachen: Latein, Griechisch, Französisch, Italienisch, Englisch, Hebräisch und das Judendeutsch. Außerdem lernte er Klavier- und Cellospielen, Reiten, Fechten und Tanzen. Goethe verfasste unter anderem die berühmten Werke "Götz von Berlichingen", "Die Leiden des jungen Werther" und " Faust". Goethe starb am 22. März 1832 im Alter von 83 Jahren an einem Herzinfarkt. Er wurde neben Carl August und Friedrich Schiller begraben.